PROMETHEUS UNBOUND

von CyberRäuber

*Livestream

Livestream hier abrufbar - Tickets erforderlich


Prometheus brachte den Menschen einst das Feuer, die Technik, die Zivilisation und die Kunst. Davon ausgehend beschäftigen wir uns mit dem Wesen von Kunst im digitalen Zeitalter. Was ist menschliche Kunst, was künstliche Kunst? Kann Künstliche Intelligenz – kurz KI – kreativ sein? Und was entsteht, wenn maschinelles Lernen und per Algorithmen erzeugte Töne, Bildwelten und Texte auf reale Darsteller*innen treffen? Was passiert, wenn wir Prometheus wieder entfesseln?

CyberRäuber arbeiten als digitale Erzähler an einem Theater der virtuellen Realität. Für Prometheus unbound führen sie nun die neuronalen Netze und ihre künstlerischen Anwendungsbereiche in die althergebrachte Institution des Theaters ein und lassen menschliche und künstliche Kunst aufeinandertreffen.

Die künstliche Intelligenz – kurz KI –bestimmt den Verlauf des Abends immer wieder neu. Sie reagiert auf eingespeiste Texte und schreibt sie fort. Diesen kreativen Prozess der Maschine verfolgen die Zuschauer per Leinwand oder Bildschirm; die Performer*innen sprechen die neu entstehenden Sätze in Echtzeit und übersetzen und integrieren sie in ihre körperliche Darstellung.

Wie sehr der Einsatz neuer Technologien bisher unangetastet geglaubte künstlerische Produktions- und Darstellungsformen nachhaltig verändert, zeigen die CyberRäuber in besonderer Weise - bis hin zum Angriff auf das bisherige Verständnis von Autor*innenschaft.

Nach den viel beachteten analogen Aufführungen am Landestheater Linz und in Darmstadt wird die Produktion nun erstmals komplett digital im Livestream gezeigt.

„(Wir Besucher) durften bei der Uraufführung nachdenklich werden, immer wieder rätseln – und uns gar nicht wenig amüsieren“ nachtkritik.de, s.a. der aktuelle Bericht zum „Kollegen GPT“



Mit Angela Waidmann / Alexander Julian Meile / Nina Metzger Inszenierung Marcel Karnapke / Björn Lengers (CyberRäuber) Bühne/Kostüme Angelika Daphne Katzinger Dramaturgie Wiebke Melle Produktionsleitung Eva-Karen Tittmann Regieassistenz/Abendspielleitung Nina Metzger Musikalische Einstudierung Nebojša Krulanovic Musikalische Assistenz Alexander Maulwurf Inspizienz Gabriela Korntner Soufflage Anna Vladimirov Produktion CyberRäuber Berlin in Koproduktion mit dem Landestheater Linz und dem Badischen Staatstheater Karlsruhe im Rahmen des Projektes „social virtuality – Theater in der digitalen Realität“ Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes

Marcel Karnapke und Björn Lengers bilden seit 2016 das Kollektiv CyberRäuber, sie verbinden Theater und digitale Realitäten, inszenieren frei und an Stadttheatern. Mehr Informationen www.vtheater.net

Kartenpreise € 7,- / Solipreis I € 9,- / Solipreis II € 15,-

Tickets im VVK bei RESERVIX erwerben!