Streaming

Hier können Sie die aktuellen Streams des TD Berlin sehen. Die Angebote sind chronologisch nach Verfügbarkeit untereinander gelistet.


ES IST ZU SPÄT
von internil

Stream 19 Mai 21:30 Uhr
Als kostenloser Livestream zu Gast im Rahmen des Theatertreffens 2021



Von & mit internil Koproduktion Monologfestival 2019 / TD Berlin



ROT ODER TOT

von einem Land, das es (nicht) gab


Stream Filmpremiere 26 Mai 2021, 19:00 Uhr
+ Nachgespräch 20:30 Uhr
mit den Künstler*innen sowie als Gast Filmregisseurin und Produzentin Annekatrin Hendel

Tickets Filmpremiere im VVK bei RESERVIX erwerben! (Das Nachgespräch ist kostenfrei hier zugänglich)


On demand Version 26 / 27 / 28 / 29 / 30 Mai 2021, ganztägig
On demand Version auf deutsch und wahlweise mit englischen Untertiteln oder Untertiteln für Gehörlose // On demand version with English subtitles

Tickets On demand im VVK direkt bei VIMEO erwerben!



Regie Carolin Millner Bühne Morgenstern & Wildegans Dramaturgie Theresa Selter Konzeptionelle Beratung Fee Römer Kostüm Maylin Habig Regieassistenz Ivana Mitric Kamera Teresa Hoerl Cut Kai Minierski Spieler*innen Sarah Gailer /Johanna Miller /Sam Michelson / Oliver Konietzny / Anna Rausch / Magdalena Wabitsch / Andreas Jahncke / Florian Mania / Bettina Földesi / Philipp Scholtysik / Nicolai Gonther



CARE AFFAIR

Frauen und Fiktion


Livestream 27 Mai + Nachgespräch auf Zoom / 28 Mai 2021, 20:00 Uhr

Stream on demand 29 / 30 Mai 2021, ganztägig

Tickets im VVK bei RESERVIX erwerben!



Mit Gregor Schuster / Jonas Mahari / Marilyn Nova White / Geraldine Schabraque Konzept/Recherche Frauen und Fiktion (Anja Kerschkewicz / Eva Kessler / Felina Levits / Paula Reissig) Textfassung Anja Kerschkewicz / Eva Kessler / Anngret Schulze Inszenierung Anja Kerschkewicz / Felina Levits Recherche/Regieassistenz Anngret Schulze Mitarbeit Proben/Inszenierung Eva Kessler Kostüme/Maske/Raum Felina Levits / Hanna Scherwinski Video Paula Reissig Musik Jonas Mahari Technik Sönke Christian Herm Presse und Öffentlichkeitsarbeit Pamela Goroncy Produktionsleitung Zwei Eulen Gefördert Behörde für Kultur und Medien Hamburg / Kulturstiftung Hamburg / Claussen-Simon-Stiftung / Lichthof Stiftung Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Performance, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder Gastspiel ermöglicht durch Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung